< JEM Freiwasser in Marseille Teil 2
24.08.17 10:09 Alter: 91 Tage
Kategorie: Schwimmen

Junioren Weltmeisterschaft voller Erfolg

Philipp Brandt und Angelina Köhler unter Top 8 der Welt! Auch Tom Reuther mit Bestzeiten!


Vom 23. August bis zum 27. August 2017 fanden im amerikanischen Indianapolis die Weltmeisterschaften der Junioren und Juniorinnen statt. W98 stellte mit Tom Reuther, Angelina Köhler und Philipp Brandt das zweitgrößte Kontingent an Aktiven für den Deutschen Schwimmverband (hinter dem Potsdamer SV). 

Der Wettkampf wurde für die Hannoveraner durch Philipp und seine 100 Meter Brust eröffnet. Diese beendete er im Vorlauf auf Rang 13 und mit neuem Landesrekord. Im Halbfinale verbesserte er seine Platzierung und kann sich über diese Distanz nun Zwölftbester der Welt in seinem Alter nennen.

Am nächsten Tag folgte Angi mit ihrem Start über 100 Meter Freistil- Unglücklicherweise wurde sie hier wegen eines Zuckens (und somit einem Frühstart) disqualifiziert.

An Tag Drei hatte Tom dann seinen ersten Auftritt über 50 Meter Freistil, das Halbfinale verpasste er dabei knapp. Angi hingegen startete zum zweiten Einzel und schwamm sich über die 50 Meter Schmetterling als Dreizehnte ins Halbfinale. Diesen Platz behauptete sie dann auch abends, was jedoch leider nicht für einen Einzug ins Finale reichte.

Am folgenden Tag ging es wieder zurück auf die Brustdistanz für Philipp. Diesmal jedoch über die 200 Meter. Souverän behauptete er seinen zwölften Platz, den er schon über die 100 Meter erschwamm und endete auch hier auf der gleichen Platzierung.

Der letzte Tag war der erfolgreichste für unsere drei W98er. Alle drei gingen in den Vorläufen an den Start: Tom über 100 Meter Freistil, Philipp über 50 Meter Brust und Angi über 50 Meter Freistil.
Philipp und Angi schafften dabei den Sprung ins Halbfinale in grandiosen Zeiten und qualifizierten sich dann abends jeweils für die Finals am nächsten Tag.

Philipp bewies auch hier wieder Nerven aus Krupp-Stahl und schwamm in neuem Deutschen Altersklassenrekord auf Platz 6 der Juniorenwelt! Herzlichen Glückwunsch!
Auch Angi ließ sich nichts mehr von der Disqualifikation des ersten Tages anmerken und schwamm, ebenfalls in neuem Deutschen Altersklassenrekord, auf einen grandiosen Platz 5! Auch dazu herzlichen Glückwunsch!

Nach der Schlussfeier sind die Drei zusammen mit ihrem LSN-Trainer Emil Guliyev gut in Hannover angekommen. Wir danken ihm für die großartige geleistete Arbeit und die erstklassige Betreuung unserer Sportler!

Ergebnisse findet ihr auf:

Öffnet externen Link in neuem FensterYouTube

Öffnet externen Link in neuem FensterOmega-Timing

Öffnet externen Link in neuem FensterFINA


 
© Wassersportfreunde 2012