Unsere Leistungsschwimmer


  • Erster Kontakt mit dem Leistungssport über das
    Talentnest der hannoverschen Schwimmvereine im Sportleistungszentrum
  • Regelmäßiges Training i.d.R. im Sportleistungszentrum, 3-8x wöchentlich
  • Talente mit der Möglichkeit zur Nutzung des Sportinternats
  • Teilnahme an häufigen Wettkämpfen (Niedersachsen, Bundes-WK)
  • Training vorwiegend durch Landestrainer des LSN

 

Ruben Reck
Jahrgang: 1996
Deutscher Kurzbahn-Meister 200 m Brust (Dezember 2018)

Deutscher Kurzbahn-Meister 200 m Brust (Dezember 2017)
Philipp Andre Brandt
Jahrgang: 1999
Deutscher Junioren-Kurzbahnmeister 100 m Brust (Dezember 2018)
Tom Reuther
Jahrgang: 1999
Inga Fehlhaber
Jahrgang: 2003
Greta Marlene Kolbeck
Jahrgang: 2003
Sara Safranko
Jahrgang: 2003
Emma Seehafer
Jahrgang: 2003
Jennifer Scheck
Jahrgang: 2004
Anna Friedrich
Jahrgang: 1999
Deutsche Kurzbahn-Meisterin 200m Rücken (Dezember 2018)
Gretha Grimsehl
Jahrgang: 2001
Finn Bölck
Jahrgang: 2002
Finn Reeger
Jahrgang: 2002
Valentin Pfeffer
Jahrgang: 2000
Mikael Guliyev
Jahrgang: 2002
Alexander Sidorkin
Jahrgang: 2003
Nikita Schewz
Jahrgang: 2003
Sven Schwarz
Jahrgang: 2002
Deutscher Altersklassenrekord 400 m Freistil (3:46,61 Dezember 2018)
Deutscher Altersklassenrekord 800 m Freistil (7:40,78 Dezember 2018)
Deutscher Altersklassenrekord 1500 m Freistil (14:46,82 Dezember 2018)

Markus Kriks
Jahrgang: 2002
Deutscher Altersklassenrekord 400 m Freistil (3:50,21 Dezember 2018)

Deutscher Rekord über 4×50 m Brust (28.04.2018, Stadionbad Hannover):
Ruben Reck, Philipp Brandt, Kostya Vasylenko & Maik Lüdtke

Olympische Spiele 2024 in Paris: Lest hier über den Landesschwimmverband Niedersachsen (LSN) und die Unterstützung der niedersächsischen Schwimm- und Wasserballsportler auf ihrem Weg in die französische Hauptstadt:

#lsngoesparis2024